Ein Ferienhaus kaufen

Ferienhaus kaufen

Stellen Sie sich vor, Sie würden nicht nur mieten, sondern Ihr Ferienhaus gleich kaufen. Dieses kleine Urlaubsparadies, auf das Sie sich das ganze Jahr über freuen, dass Ihnen im Verlauf eines Urlaubs so richtig ans Herz wächst, weil es eben alles ist, was Ihnen im Alltag vielleicht fehlt, würde dann ganz allein Ihnen gehören. Wenn Sie Ihr Ferienhaus kaufen, entscheiden Sie ganz allein, wo und wie es liegt, wie es ausgestattet ist und wie viel Zeit Sie dort verbringen. Ihr Ferienhaus wird zum Rückzugsdomizil, das immer und jederzeit für Sie offen steht. Wenn Sie die Sehnsucht verspüren und sich beruflich frei machen können, reisen Sie notfalls auch mitten in der Nacht an. Ihr Ferienhaus wartet auf Sie – jederzeit!

Ein Ferienhaus kaufen und alle Sorgen vergessen.Schon wenn Sie ein Ferienhaus nur mieten, spüren Sie, wie viel Freiheit ein solches Haus Ihnen für die Dauer eines Urlaubs schenken kann. Schlimm ist es, wenn man am Ende des Urlaubs alle Sachen packen, alle Spuren des Urlaubs beseitigen und den Schlüssel wieder abgeben muss. Wenn Sie Ihr Ferienhaus kaufen, anstatt es zu mieten. Haben Sie diese Freiheiten immer und jederzeit. Sie ganz allein entscheiden, wann Sie in dem Ferienhaus sein wollen, wie lange sie dort bleiben und wie Sie Ihren Urlaub gestalten. Wenn man sagt, ein Ferienhaus ist ein Zuhause auf Zeit, dann ist das wörtlich gemeint, sobald Sie das Ferienhaus kaufen, anstatt es nur zu mieten. So entfällt alles, was die Freude an einem Urlaub sonst trüben könnte: Sie müssen nicht schauen, ob es für Ihre wenigen freien Wochen im Jahr gerade Vakanzen gibt, sondern können sicher sein, dass die Tür zu Ihrem Ferienhaus jederzeit für Sie offen steht. Sie müssen auch keine Verabredungen für die An- und Abreise treffen. Wenn Sie Ihr Ferienhaus kaufen, sind Sie der einzige Mensch, dem Sie Rechenschaft darüber ablegen müssen, wann, wie lange und wie oft Sie sich hier aufhalten, wen Sie mitbringen und was Sie hier tun.

Clever: Ein Ferienhaus kaufen und vermieten
Und das Beste, wenn Sie ein Ferienhaus kaufen, anstatt es nur zu mieten: Wenn Sie gerade keinen Urlaub haben und hier die Seele baumeln lassen können, können Sie es selbst vermieten. Anstatt das Haus leer stehen zu lassen und die dadurch entstehenden Kosten zu tragen, lassen Sie jemand anderen Ihr Urlaubsparadies nutzen, teilen es mit den Menschen, die Ihnen angenehm sind, und können mit den Mieteinnahmen den Kauf refinanzieren oder Ihren nächsten Urlaub im Ferienhaus sponsern. Bei 52 Wochen im Jahr, von denen Sie vielleicht vier oder auch sechs Wochen im Ferienhaus verbringen können oder wollen, gibt es ausreichend Zeit, Ihr Ferienhaus anderen Leuten zur Verfügung zu stellen, die sich nach Ihren Bedingungen richten und entsprechend dafür bezahlen müssen. So schaffen Sie sich gleichzeitig eine Kapitalanlage, wenn Sie ein Ferienhaus kaufen. Mit Ferienhäusern ist es nämlich genauso, wie mit allen anderen Immobilien auch: Anstatt Miete für die Nutzung von Wohnraum zu bezahlen, zahlen Sie vielleicht einen Kredit ab, investieren dabei aber in Ihre eigene, mietfreie Zukunft. Es ist eine kleine Sorge weniger, die sich aber sehr stresslindernd und angenehm auswirken kann. Ihr Ferienhaus ist also nicht nur ein Rückzugsort, sondern auch eine Anlagemöglichkeit, die für einen gewissen Seelenfrieden sorgt. Wenn Sie wollen, wird Ihr Ferienhaus sogar irgendwann zu Ihrem Alterssitz. Sie allein entscheiden das.

Worauf Sie achten sollen, wenn Sie ein Ferienhaus kaufen
Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Ferienhaus kaufen zu wollen, sollten Sie sich zunächst genau überlegen, wo dieses Ferienhaus stehen soll, schließlich werden Sie über Jahre und auch Jahrzehnte hinweg immer an diesen Ort gebunden sein und hier Ihre Ferien verbringen. Geben Sie sich nicht mit irgendetwas zufrieden, sondern suchen Sie nach dem perfekten Ort für Ihre kommenden Urlaube. Denken Sie aber zugleich daran, dass Sie ja nicht jeden Urlaub hier verbringen müssen: Wann immer das Haus leer steht, können Sie es vermieten. Mit den Mieteinnahmen können Sie – gerade in der Hauptsaison – auch einen Urlaub an einem anderen Traumziel finanzieren, ganz ohne schlechtes Gewissen. Bei der Wahl des richtigen Ortes, an dem Sie Ihr Ferienhaus kaufen wollen, sollten Sie sich zunächst einige wichtige Fragen stellen: Wollen Sie ein Ferienhaus im Inland oder ein Ferienhaus im Ausland kaufen? Soll Ihr Ferienhaus am Strand oder in den Bergen stehen? Wie viele Zimmer braucht Ihr Ferienhaus? Wünschen Sie sich einen Garten? Einen Zugang zum See? Wollen Sie ein Ferienhaus mit Pool oder Schwimmbecken kaufen? Soll Ihr Ferienhaus in einem Ort oder außerhalb liegen, nahe einer Autobahn oder möglichst abgelegen? Neben Ihren eigenen Präferenzen sollten bei der Beantwortung dieser Fragen auch Markttendenzen eine Rolle spielen. Wenn Sie Ihr Ferienhaus vermieten wollen, wenn es leer steht, nützt es Ihnen nichts, wenn Sie zwar das schönste Ferienhaus haben, aber niemanden finden, der es mieten möchte. Sobald Sie sich für eine Region entschieden haben, sollten Sie die Ferienhaus-Trends auskundschaften und sich auch ein wenig daran orientieren. Natürlich heißt das nicht, dass Sie ein Ferienhaus in einer Siedlung kaufen müssen, obwohl Sie lieber allein sein wollen. Wenn Sie ein Ferienhaus kaufen, gehört es Ihnen und Ihnen sollte es in erster Linie gefallen.

Denken Sie bei Ihren Überlegungen auch daran, sich vor allem im Ausland über die jeweiligen Gepflogenheiten zu informieren. In Dänemark können nicht dänische Staatsbürger zum Beispiel auch keine Ferienhäuser kaufen. Es kann deshalb ratsam sein, vor Ort einen Immobilienmakler hinzuzuziehen, wenn Sie ein Ferienhaus kaufen und dabei grobe Fehler möglichst vermeiden wollen. Er kann Ihnen nach Ihrem Profil und Ihren Wünschen passende Immobilien heraussuchen, zeigen und bei der Abwicklung und den Formalitäten helfen. Denn eines ist sicher: Wenn Sie ein Ferienhaus kaufen, kommt zunächst ein bisschen Arbeit auf Sie zu, bevor Sie sich hier ganz fallenlassen können. Bedenken Sie, dass Sie Ihr Ferienhaus gegebenenfalls umbauen und/oder neu einrichten müssen. Vor allem letzteres kann aber richtig Spaß machen, wenn Sie einen finanziellen Spielrahmen haben und sich bewusst machen, dass Sie hier einen Rückzugsort schaffen, den Sie über Jahre hinweg nutzen werden. Hier können Sie sich all Ihre Wünsche erfüllen und müssen auf nichts verzichten. Und wenn Ihnen der Gedanke nicht behagt, Ihr Ferienhaus dann noch unterzuvermieten, dann lassen Sie es einfach bleiben. Wenn Sie ein Ferienhaus kaufen, treffen Sie die Entscheidungen und genießen Ihre vollkommene Freiheit.

Literaturtipps -  Das Buchempfehlungsportal



Weltweit: Ferienhaus mieten

Sie sind auf der Suche nach einem Ferienhaus für Ihren nächsten Urlaub? Auf ferienhausbroker.de stehen Ihnen Zehntausende Ferienhäuser weltweit zur Verfügung: Ferienhaus mieten